Association Lire et Ecrire

Lesen und Schreiben: Romandie

Die "Association Lire et Ecrire" trägt seit 1988 zur Lösung des Problems Illettrismus bei. Ihre wichtigsten Zielsetzungen sind :

  • Engagement zur Anerkennung des Problems Illettrismus durch die politischen Organe; 
  • Organisation von Sensibilisierungskampagnen;
  • Organisation und Koordination von Grundausbildungskursen für vom Illettrismus betroffene Erwachsene;
  • Vorbeugen des Illettrismus durch den Austausch mit den in der Bildung tätigen Institutionen;
  • Aufbau von Partnerschaften mit verschiedenen Dienststellen und Institutionen, die mit vom Illettrismus betroffenen Menschen in Kontakt stehen;
  • Durchführung von Studien zum besseren Verständnis des Illettrismus und des sozialen Umfelds, in dem er sich entwickelt.

Die „Association Lire et Ecrire“ ist in der ganzen Romandie tätig und Kurse für Erwachsene an, die sich auf Französisch ausdrücken und nicht über die nötigen sprachlichen Fertigkeiten verfügen, um den Anforderungen des täglichen Lebens und des Berufslebens gerecht zu werden. Die Kurse tragen den speziellen Umständen der Zielgruppe Rechnung. Hierzu garantiert der Verein den Kursleitenden eine angemessene und qualitativ gute Ausbildung. Der Verein ist mit dem eduQua-Zertifikat ausgezeichnet.

Agenda

Di 27. Jun
Workshop: Alltagsmathematik mit neuen Technologien vermitteln
Mo 3. Jul
– 6. Jul 2017
20th European Conference on Literacy
Mo 28. Aug
– 31. Aug 2017
Tagung PH FHNW: Literalität und Erkenntnis im schulischen Lernen.


Ganze Agenda anzeigen