Elternbildung Schweiz

Elternbildung wird in der Schweiz von rund 1'200 verschiedenen Organisationen angeboten; z.T. ist das ihre primäre Aufgabe, z.T. führen sie Elternbildungsveranstaltungen nebst anderen Tätigkeiten durch. Viele Trägerschaften arbeiten unentgeltlich.

In mehreren Kantonen sind die einzelnen Anbieter/innen zu einer kantonalen Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, die alle Mitglied bei elternbildung ch sind. In andern Kantonen sind die verschiedenen Organisationen nur lose oder gar nicht miteinander vernetzt.

Der Verein elternbildung ch wurde 1967 als Dachorganisation gegründet.

Mitglieder

  • Schweizerische und kantonale Organisationen
  • Regionale und lokale Organisationen
  • Einzelmitglieder und Gönner/innen

Die wichtigsten Tätigkeiten

  • Koordination in den Bereichen Ausbildung (zur Elternbildnerin oder zum Elternbildner), Öffentlichkeitsarbeit, Qualitätsfragen etc.
  • Informationsdrehscheibe: telefonische und schriftliche Auskünfte
  • Interessenvertretung und Bindeglied zu Fachgremien auf schweizerischer Ebene
  • Herausgabe der schweizerischen Fachzeitschrift «Elternbildung» und weiterer Publikationen
  • Fortbildungsveranstaltungen und Fachtagungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und regelmässige Medienpräsenz
  • Organisation des Schweizerischen Elternbildungstages (jeweils am 2. September-Samstag)
  • professionelles und günstiges PR-Material für Mitglieder

Agenda

Di 27. Jun
Workshop: Alltagsmathematik mit neuen Technologien vermitteln
Mo 3. Jul
– 6. Jul 2017
20th European Conference on Literacy
Mo 28. Aug
– 31. Aug 2017
Tagung PH FHNW: Literalität und Erkenntnis im schulischen Lernen.


Ganze Agenda anzeigen