Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren


Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren (EDK) ist der Zusammenschluss der 26 kantonalen Regierungsmitglieder, die für Erziehung, Bildung, Kultur und Sport verantwortlich sind.

In ihrem Tätigkeitsprogramm halten die kantonalen Erziehungsdirektorinnen und -direktoren fest, was sie in den kommenden Jahren auf gesamtschweizerischer Ebene gemeinsam erreichen wollen und welches die Ziele und Prioritäten dieser Zusammenarbeit sein werden. Das Tätigkeitsprogramm – das laufend fortgeschrieben wird – enthält in seiner Fassung vom Juni 2004 27 Arbeitsschwerpunkte.
HARMOS Zielsetzungen und Konzeption Juni 2004

  • Im Bereich des Sprachenunterrichts und der Sprachenförderung gibt es folgende wichtige Beschlüsse und Projekte der EDK Sprachenunterricht in der obligatorischen Schule: Strategie der EDK und Arbeitsplan für die gesamtschweizerische Koordination vom 25. März 2004
    PDF
  • Das Projekt HarmoS zur Entwicklung gesamtschweizerisch gültiger Standards auch für die Sprachen
    Weitere Infomationen zu HarmoS
  • Aktionsplan mit PISA 2000-Folgemassnahmen vom 12. Juni 2003. Er umfasst konkrete Massnahmen zur Sprachförderung, Schulqualität und flexibleren Einschulung. Hinzu kommen ausserschulische Massnahmen: PISA 2000 zeigt, dass die Lesefähigkeiten stark vom sozialen und kulturellen Hintergrund abhängen. Die EDK hat deshalb weitere Kreise eingeladen, den Bildungsbereich zu unterstützen, durch flankierende Massnahmen wie frühe Förderung und ausserschulische Betreuungsangebote.
    Aktionsplan PISA 2000-Folgemassnahmen

Zur Bearbeitung der im Tätigkeitsprogramm vorgesehenen Projekte verfügt die EDK über verschiedene Projektorganisationen, weiter führt sie Koordinations- und Fachkonferenzen in bestimmten Bereichen, z.B. die Interkantonale Konferenz für Weiterbildung. Die IKW ist eine Fachkonferenz der EDK. In ihr sind die kantonalen Verantwortlichen für die Weiterbildung vertreten. Die Konferenz beschäftigt sich unter anderem auch mit Fragen der Leseförderung bei Erwachsenen und mit der Koordination der entsprechenden Massnahmen unter den Kantonen.

Kontakt-Daten

EDK Generalsekretariat
Haus der Kantone
Speichergasse 6
3007  Bern
Tel.: +41 (0)31 309 51 62
Fax: +41 (0)31 309 51 50
hutterli@edk.ch
http://www.edk.ch

Dr. Sandra Hutterli Leiterin Koordinationsbereich Obligatorische Schule


Karte des Netzwerkes

Lage und Informationen zu den anderen Akteuren des Netzwerks auf einer Schweizer Karte

Karte des Netzwerkes

Agenda

Do 8. Jun
– 10. Jun 2017
Tagung PH FHNW: Expertise von Lehrpersonen in der Domäne Schreiben
Sa 17. Jun
– 17. Jun 2017
Tagung Dyslexie Schweiz: Von Nachteilsausgleich bis Förderung
Di 27. Jun
– 27. Apr 2017
Workshop: Alltagsmathematik mit neuen Technologien vermitteln
Mo 3. Jul
– 6. Jul 2017
20th European Conference on Literacy
Mo 28. Aug
– 31. Aug 2017
Tagung PH FHNW: Literalität und Erkenntnis im schulischen Lernen.


Ganze Agenda anzeigen